Archiv für den Monat: November 2014

Schön. Einsam. Enningalm.

Und die Wetterwechsel dieses Herbstes gehen weiter. Anfang November herrscht eine ‘Goldene Oktober’ Stimmung, der Föhn bringt Prachtwetter mit knapp 20 Grad Celsius mittags.

Mit dem MTB auf der EnnigalmNichts wie raus, auf zu einer vielleicht letzten MTB-Runde des Jahres in den Ammergauern. Von Ettal hinunter über Oberau geht es ab Farchant knapp eintausend Höhenmeter hinauf auf breiter, einfach zu fahrender Schotterstrasse – aber schweißtreibend – zur Enningalm. Dort ist es wunderschön, herrlich und einsam. Die Spuren des Wintereinbruchs von vor zehn Tagen sollten mir eigentlich Mahnung sein, trotzdem gehe ich den klassischen Nordtrail Richtung Graswangtal an.

Schnee. Matsch. Baumstämme. So lässt sich die Abfahrt zusammenfassen. Weil Schneereste an Grasflanken abgerutscht und durch den Sturm viele Bäume umgefallen sind, muss ich ganze Wegpassagen schieben und Hindernisse übertragen. Die Runde bis Ettal zurück bin ich in den vergangenen Jahren immer weit unter drei Stunden gefahren. Das gelingt mir heuer nicht, aber innerhalb einer Woche sich erneut kalt-nasse Füsse und ein zufriedenes Grinsen einzuhandeln sind der verdiente Lohn der Unvernunft.